Wohnen in familiärer Atmosphäre

Besser klein und fein

Eine kleinere Einrichtung ermöglicht mehr

Autonomie für jeden Bewohner. Denn: Die Abläufe sind weniger standardisiert.

Unsere Pflegeeinrichtungen verfügen jeweils über zwei Stationen mit insgesamt 20-24 Plätzen. Zu jeder Pflegestation gehört eine Wohngruppe mit nur 10 bis 13 Bewohnern. In diesen kleinen Gruppen bleibt alles gut überschaubar. Jeder kennt den anderen, man lebt sich schnell ein und im Alltag entsteht mehr persönliche Nähe.

 

Ruhe finden, Nähe genießen

Die räumliche Gestaltung der Wohnbereiche trägt zu einer familiären Atmosphäre bei. Ihr komfortables

Einzelzimmer können Sie mit persönlichen Dingen individuell ausstatten. Über die hellen Flure sind große, modern ausgestattete Küchen und Gemeinschaftsräume erreichbar, die praktisch das Herz jedes Wohnbereichs bilden und beliebte Treffpunkte für die Wohngruppen sind. Hier können beispielsweise auch die Mahlzeiten gemeinsam vorbereitet und eingenommen werden.

 

 

Individuelle Pflege & Beratung

Ihre persönlichen Wünsche im Blick

Ob dauerhafte stationäre Pflege oder

Kurzzeitpflege – Ziel unserer täglichen Arbeit ist es, die Eigenständigkeit unsere Bewohner so weit als möglich zu erhalten und zu unterstützen. Jeder Mitbewohner wird entsprechend seiner Pflege-bedürftigkeit individuell gefördert, um seine Kräfte zu bewahren: auf körperlicher, geistiger und psychisch-emotionaler Ebene. Eine zuverlässige Rund-um-die-Uhr-Versorgung entsprechend den gültigen Rechtsnormen (Heimrecht) ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Aber wir tun noch mehr: Um eine hohe Qualität der Pflege zu gewährleisten, achten wir sowohl auf die soziale als auch fachliche Kompetenz unserer Mitarbeiter. Zum Pflegeteam zählen u. a. gut ausgebildete Kräfte aus den Bereichen Alten- und Krankenpflege, Alltagsbetreuung sowie Seniorentherapie. Hinzu kommen externe Fachkräfte wie z. B. Ärzte, Krankengymnasten und Logopäden.

 

 

Integriertes Wohnkonzept

Soziale Kontakte im Quartier pflegen

Ein vertrautes Umfeld ist gerade für das Wohlbefinden älterer Menschen wichtig. Darum ist unsere Einrichtung besonders attraktiv für ältere pflegebedürftige Menschen, die einen Bezug zu Duisburg-Neumühl oder Köln-Westhoven haben. Sei es, dass sie hier selbst schon lange zu Hause sind, den Stadtteil noch aus ihrer Kindheit kennen oder dass Angehörige bzw. Freunde in der Nähe wohnen. So können beispielsweise Bewohner einer benachbarten Seniorenwohnung bei wachsendem Pflege- und Betreuungsbedarf ins Salenium wechseln.

Als quartiersbezogenes Pflegezentrum legen wir viel Wert auf ein lebendiges Miteinander von Bewohnern und Menschen aus dem umliegenden Wohnviertel.


 

Für alle Generationen

Nachbarschaftstreff

Gemeinschaftsraum steht allen Menschen des Wohnviertels offen. Hier finden regelmäßig gemeinsame Aktivitäten statt, an denen auch die Bewohner unserer Pflegeeinrichtung teilnehmen können. Vielfältige Angebote für Jung und Alt machen den Nachbarschaftstreff zu einem Treffpunkt für alle Generationen.

 

Gemeinsam aktiv sein

Aktives Seniorenwohnen

Parea als anerkannter gemeinnütziger Träger ist Ihr Ansprechpartner im Nachbarschaftstreff. Anders als viele spezialisierte Hilfsorganisationen verknüpft die Parea ihren Ansatz eng mit dem Alltagseben: Nicht nur Hilfeleistung, sonderngegenseitige Unterstützung. Nicht irgendwo in der Stadt, sondern mitten im Wohnumfeld - da ist Parea.

Senioren sind lebenserfahrene Menschen mit Können, Wissen, Geschichte und Fähigkeiten. Im Nachbarschaftstreff können aktive Senioren andere Senioren unterstützen und mit den Parea-Mitarbeitern zusammen Freizeitangebote entwickeln.

 

Angebote im Nachbarschaftstreff:
  • Kurse und Ausflüge
  • Vorträge und jahreszeitliche Feste
  • regelmäßige offene Treffen
  • Seniorensport
  • Gedächtnistraining
  • gemeinsame Mahlzeiten
  • Sprechstunden
  • Unterstützung bei Behördenanfragen
Mehr Infos über Parea: www.parea.de

Hier finden Sie uns

 

Salenium Duisburg-Neumühl
Otto-Hahn-Straße 8

47167 Duisburg

Tel.: 0203 / 57899831
Fax.: 0203 / 57899883
duisburg@salenium.de

 


Salenium Köln Porz-Westhoven
Hans-Kalscheuer-Str. 8a
51149 Köln Porz-Westhoven

Tel.: 02203 / 591760
Fax.: 02203 / 5917615
koeln@salenium.de